Kratzbaum kaufen 2016

Kratzbaum kaufen – Was müssen Sie wissen?

kratzbaum kaufenViele (angehende) Katzenbesitzer stehen vor der Frage, ob sie sich einen Kratzbaum kaufen sollen oder nicht. Entscheidet man sich für einen Kauf, ist die Frage, welcher Kratzbaum ist der richtige? Wie groß sollte der Kratzbaum sein? Welche Unterschiede gibt es? Welchen Kratzbaum kaufen? Generell gilt: Kratzbäume sind besonders wichtig für unsere kleinen Vierbeiner, da sie deutlich mehr Funktionen haben, als nur zum spielen und schlafen zu dienen. Bei uns erhalten Sie alle wichtigen Informationen zum Thema Kratzbaum kaufen, damit auch Sie Ihrer Katze ein tiergerechtes Leben ermöglichen können.

Warum einen Kratzbaum kaufen?

Katzen sind neben Hunden die beliebtesten Haustiere des Menschen. Daraus resultiert, dass die meisten Katzen heutzutage in der Wohnung von Herrchen und Frauchen leben. Besonders bei Hauskatzen ist es wichtig, für eine wohlige und angenehme Umgebung zu sorgen und ihnen Möglichkeiten zu bieten, ihren natürlichen Bedürfnissen wie spielen, klettern, Krallen wetzen, verstecken und zurückziehen nachzukommen. Kratzbäume bieten eine Vielzahl an Funktionen und Vorteile für ihre Stubentiger.

Kratzbaum kaufen – Alle Vorteile auf einen Blick

  • Ein Kratzbaum dient als Rückzugsort und Entspannungsmöglichkeit. Nach einem anstrengenden Tag voller Spielerei und neuen Entdeckungen, können sich Katzen in ihrem „Zuhause“ zurückziehen und neue Energie sammeln.
  • Kratzbäume halten unsere Samtpfoten fit, körperlich wie geistig. Das richtige Modell unterstützt dabei, Krankheiten und Beschwerden zu vermeiden und die allgemeine Gesundheit zu stärken. Zusätzlich wird das Risiko von Übergewicht verringert.
  • Katzen können ihrer natürlichen Eigenheit nachgehen und ihre Krallen wetzen, was sehr wichtig ist für nachhaltig gesunde Krallen.
  • Kratzbäume dienen als Spielplatz und verhindern Langeweile. Wenn Katzen lange alleine in der Wohnung sind, ist die Möglichkeit einer Beschäftigung sehr wichtig (besonders bei Katzen, die ohne Artgenossen aufwachsen).
  • Katzen lieben es von Natur aus zu beobachten. Ein Kratzbaum dient als Aussichtsplattform und ermöglicht es Katzen, stets alles im Blick zu behalten.
  • Das Risiko zerkratzter Möbel und Wände wird reduziert.
  • Einen Kratzbaum kaufen ermöglicht der Katze durch das Krallenwetzen ihr Revier zu markieren, was einem natürlichen Trieb der Katze entspricht.
Direkt zur einer großen Auswahl an Kratzbäumen

 

Kratzbaum kaufen – Welcher ist der richtige?

Bei der riesigen Angebotsvielfalt ist es beim Kratzbaum kaufen gar nicht so einfach, ein für Ihre Katze(n) passendes Modell herauszufiltern. Bei der Auswahl spielen vor allem die folgenden Faktoren eine entscheidende Rolle:

  • Alter der Katze
  • Gewicht
  • Größe und Höhe der Wohnung
  • Wohnungskatze oder Freigänger
  • Anzahl der Katzen

Kratzbaum kaufen für Katzenbabys / Katzenkinder

kratzbaum kaufenGenerell gilt: Ob junge oder alte Katze. Auf einen Kratzbaum sollte nie verzichtet werden. Das Kratzbaum kaufen sollte vor der Ankunft des jungen Kätzchens in der Wohnung geschehen. Auch für kleine Katzen ist es wichtig, dass sie von Beginn an ihr eigenes Terrain erhalten, in das sie sich zurückziehen können. Für die Kleinen muss es anfangs nicht unbedingt ein großes Modell sein.

Hier können die Kleinen ihre ersten Kratzversuche üben. So lernt das Tier von Anfang an, dass der Kratzbaum der richtige Ort dafür ist und nicht andere Möbelstücke oder Hauswände für diese Aktivitäten zweckentfremdet werden sollen. Einen Kratzbaum kaufen fördert somit auch die Erziehung der kleinen Vierbeiner.

Es sollte darauf geachtet werden, dass die Sprungflächen niedrig gehalten sind, da besonders Katzenkinder ihre eigenen Fähigkeiten noch nicht immer richtig einschätzen können! Eine gute Alternative für den Anfang bietet beispielsweise auch eine Kratztonne, da diese meistens nicht sehr hoch sind und das Risiko des Herunterfallens minimieren.

Kratzbaum kaufen für ausgewachsene Katzen?

Katzen strotzen vor Tatendrang und Erkundungslust. Hier spielt der Aspekt der Stabilität und der damit einhergehenden Sicherheit eine wichtige Rolle beim Kratzbaum kaufen. Niemand möchte, dass der Kratzbaum bei einem kraftvollen Sprung mit der Katze umfällt und Einrichtungsgegenstände beschädigt, oder sogar die Katze oder Sie selbst verletzt werden. Kratzbäume mit nur einem Stamm sind häufig anfälliger als Modelle mit ausreichender Standfläche. Hier sollten Sie beim Kratzbaum kaufen darauf achten, dass der Sockel schwer genug ist oder die Möglichkeit besteht, den Kratzbaum mittels eines Deckenspanners zu fixieren. Den passenden Kratzbaum kaufen – Weitere Infos dazu finden Sie unter Kratzbaum deckenhoch. Diese bieten zum einen noch mehr Höhe zum Klettern und sorgen zum anderen für den nötigen Halt.

Kratzbaum kaufen für ältere Katzen?

Die Senioren unter den Katzen benötigen nicht mehr Action rund um die Uhr. Sie bevorzugen meist einen ruhigeren Lebensstil. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie bei alten Katzen auf das Kratzbaum kaufen verzichten sollten. Auch alte Katzen benötigen ihren Rückzugsort, sowie eine Gelegenheit, ihre Krallen zu wetzen und somit gesund zu halten. Für Seniorenkatzen eignen sich Kratzbäume, die Kletterhilfen und Treppen bieten, was den Auf- und Abstieg zu und von höher gelegenen Plattformen erleichtert. Ihre Katze wird es Ihnen danken.

Mehrere Katzen = Mehr als einen Kratzbaum kaufen?

Grundsätzlich sollte jede Katze im Haus die Gelegenheit haben, den Kratzbaum nutzen zu können. Handelt es sich um reine Hauskatzen, die keine Gelegenheiten haben, ihre Krallen draußen in der Natur zu wetzen oder ihrem Entdeckungsdrang an der freien Luft nachzugehen, sollten Sie sich überlegen, ob Sie sich nicht noch einen zusätzlichen Kratzbaum kaufen möchten. Es kann immer einmal die Situation eines bereits besetzten Kratzbaums entstehen, in der der eigene Platz verteidigt werden will. Ein weiterer Kratzbaum verringert das Risiko kleiner „Revierkämpfe“. Ihr Mobiliar wird es Ihnen danken und Ihre Vierbeiner auch.

Kratzbaum kaufen zur Unterstützung der Krallenpflege?

kratzbaum kaufenKrallen sind für Katzen lebensnotwendig. Sie werden für diverse Aktionen, wie z.B. Klettern, Beutefang oder zur Verteidigung verwendet. Daher ist es sehr wichtig, dass dieses „Werkzeug“ regelmäßig geschärft wird. Kratzbäume bieten genau diese Möglichkeit, die äußeren Schichten der Krallen abzuwetzen und gesund zu halten.

Neben dem Abstoßen der alten Krallenschichten hat das Wetzen ebenfalls den Effekt des Reviermarkierens, da in den Pfoten der Katzen Duftstoffe enthalten sind, die beim Krallenwetzen abgegeben werden. Somit können Katzen an Kratzbäumen ihren natürlichen Bedürfnissen nachkommen und ihre spitzen Instrumente fit halten.

Katzenbaum – Katzenkratzbaum – oder Kratzbaum kaufen

Wo ist der Unterschied? Ganz einfach: Es gibt keinen. Es sind handelt sich lediglich um unterschiedliche Begriffe für ein und denselben Gegenstand. Sollten Sie bei uns also das ein oder andere Mal von Katzenbaum lesen, wissen Sie diesen Begriff nun richtig einzuordnen.

Kratzbaum kaufen – Wo ist der optimale Platz für einen Kratzbaum?

Nach dem Kratzbaum kaufen hängt die Entscheidung, wo man den Kratzbaum platzieren soll, primär von den Platzverhältnissen ab. Da Katzen sich gerne in der Nähe von Menschen aufhalten, wäre es Ihren Vierbeinern gegenüber fair, den Kratzbaum dort aufzustellen, wo Sie sich die meiste Zeit aufhalten. Katzen mögen es zu beobachten und von erhöhter Position aus Herrchen und Frauchen im Blick zu haben. Daher bietet es sich an, einen Kratzbaum im Wohnzimmer aufzustellen. Wenn es die Räumlichkeiten zulassen, können auch mehrere, eventuell kleinere Kratzbäume in der Wohnung platziert werden. Das Katzenparadies ist somit perfekt.

Achtung: Bei Kratzbäumen in Fensternähe sollte über die Anschaffung eines Schutzgitters nachgedacht werden!

Kratzbaum kaufen – Welche unterschiedlichen Modelle gibt es?

  • Wandkratzbaum

Wandkratzbäume werden an der Wand befestigt und bieten somit auch bei kraftvollen Sprüngen von höheren Plattformen einen sehr guten Halt und die nötige Stabilität. Sie wirken durch die schwebende Arretierung an der Wand sehr ästhetisch und sind zusätzlich noch platzsparend.

  • Kratzbaum freistehend

Freistehende Kratzbäume stellen wohl das bekannteste Modell der „Katzenunterkünfte“ dar. Da es bei dieser Variante nicht die Möglichkeit gibt, den Kratzbaum mittels eines Deckenspanners zu fixieren oder an anderer Stelle zu befestigen, sollte die Fußplatte immer genügend Stabilität bieten und die einzelnen Elemente sicher miteinander verbunden sein.

  • Kratzbaum deckenhoch

Deckenhohe Kratzbäume halten dank ihrer Fixierung an der Decke auch wilden Spielereien Ihrer Stubentiger problemlos stand. Des weiteren kann auch hier Platz eingespart werden, da die verschiedenen Elemente übereinander aufgebaut sind und somit den Kratzbaum nicht unnötig in die Breite ziehen.

  • Naturkratzbaum

Naturkratzbäume geben Hauskatzen wohl am ehesten die Chance, sich ein wenig wie Freigängerkatzen zu fühlen und bringen ein kleines Stück Natur in die heimischen vier Wände. Bei diesen Modellen dienen naturbelassene Materialien als Grundlage. Außerdem hat echtes Holz ein höheres Gewicht, was den Kratzbaum wiederum stabiler macht. Je nach verwendetem Holz, kann sich das Raumklima zusätzlich positiv verändern.

  • Kratztonne

Eine Kratztonne bietet neben dem Kratzbaum kaufen eine weitere Alternative für Ihre Katzen. Die Tonne kann als Höhle und Ort der Ruhe und Entspannung genutzt werden. Kratztonnen sind häufig mit Sisal bespannt und können damit auch zum wetzen der Krallen benutzt werden, was besonders wichtig ist. Sie eignen sich als Ausweichmöglichkeit zu einem Kratzbaum, falls dieser einmal besetzt sein sollte, können diesen aber sicherlich nicht komplett ersetzen!

  • Kratzbaum Banana Leaf

Bei Banana Leaf Kratzbäumen werden Naturwerkstoffe wie Bananenblätter und Wasserhyazinthe verwendet. Diese sind besonders robust und kratzresistent und werden in Handarbeit ineinander verflochten, wodurch Banana Leaf Kratzbäume ihre besondere Optik erhalten. Dadurch wirken sie besonders elegant und hochwertig. Ein wahrer Blickfang.

Fazit – Kratzbaum kaufen

kratzbaum kaufenEinen Kratzbaum kaufen ist für die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihrer Katze unersetzlich und gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre kleinen Vierbeiner artgerecht zu halten und ihnen ein glückliches Dasein zu bieten. Neben dem Krallenwetzen können sich Katzen am Kratzbaum austoben und diesen als Schlaf- und Rückzugsort nutzen, um neue Kräfte zu sammeln. Des Weiteren gewöhnen Kratzbäume die Katzen von Beginn an daran, diesen Ort zum Kratzen aufzusuchen und nicht Ihre Tapete oder andere Möbelstücke dafür zu benutzen / beschädigen. Kurz gesagt: Einen Kratzbaum kaufen ist Pflicht und sollte in keinem Katzenhaushalt fehlen!